REIT-LEHRE

HINTERGRUND
Die Geschichte der Menschheit ist eng verbunden mit dem Pferd. Und auch wenn das Pferd heute keine existenzielle Notwendigkeit mehr hat, hat es doch seine Faszination nie verloren. Das Reiten nimmt sowohl im Leistungssport als auch im Freizeitbereich eine große Bedeutung ein. Jahrhunderte an Erfahrungen finden sich in der klassischen Reitlehre wieder.
Die nie alt gewordene Lehre mit modernen Erkenntnissen der Physionomie und Biomechanik bei Reiter und Pferd zu verbinden ist das Ziel des Reiten-Lehrens und -Lernens, welches bei Reit-Art vermittelt wird.





GRUNDLAGE
Die Basis des Reitens ist der Sitz des Reiters. Durch unseren Alltag sind wir uns meist vieler Arten von Anspannung nicht bewusst. Körperliche und geistige Spannungen beeinflussen den Sitz des Reiters und damit das Pferd. Mit Hilfe eines individuell angepassten Unterrichts können wir uns physisch und psychisch einen entspannten Reitersitz erarbeiten. Der lockere Sitz eröffnet dem Reiter erst die Wahrnehmung für das Pferd, welches dann wiederum die Rückkoppelung für den Reiter ermöglicht.

DER UNTERICHT
Grundlage des Unterrichts ist eine ruhige, entspannte und lockere Atmosphäre, die eine positive Einstellung sich selbst und dem Pferd gegenüber ermöglicht und in der Fehler gemacht und bewusst werden dürfen. Dadurch kann der direkte Bezug zwischen Reiter und Pferd erarbeitet werden, der Reitlehrer wirkt lediglich als Vermittler.

DAS LERNEN
„Reitergefühl“, „pro Pferd“, „das Pferd als Partner“ ist in aller Munde. Diese wichtigen Aspekte des Reitens/Reitenlernens werden über das Miterleben verhaltensbiologischer Zusammenhänge des Pferdes greifbar.
Dabei wird die Freude am Pferd und am Reitsport in den Vordergrund gestellt und dem Reiter das Lernen auf einer emotionalen Ebene vermittelt, die dem Reiter das Erlernte und auch die damit verbundene Emotion jederzeit abrufbar macht. Wiedereinsteiger und/oder ängstliche Reiter haben durch diese Art des Lernens einen hohen Nutzen.


Um alle neusten Einträge zu Reitunterricht anzuzeigen, bitte hier klicken.