ARTGERECHTE PFERDEHALTUNG



  • Die Pferde werden in einem gemischten Herdenverband gehalten. Stuten und Wallache unterschiedlicher Rassen und Altersgruppen bilden das soziale Gefüge. Das Gelände umfasst zwei getrennte Herden mit jeweils 10 und 15 Pferden.
  • Die großflächigen Paddocks bieten viel Platz zum Spielen, Dösen und Schlafen. Der Untergrund in den Unterständen und Teilen des Paddocks besteht aus gelenkschonenden, weichen Gummitmatten. Eingestreut wird sowohl mit Stroh, als auch Sägespähnen oder Holzhackschnitzeln.
  • Unterstellmöglichkeiten, Liege- und Futterplätze sind so angeordnet, dass Pferde jeden Ranges ihre Bedürfnisse stressfrei abdecken können. Bei angemessener Witterung runden regelmäßige Koppelgänge bei dem Wanderfresstier Pferd den Fütterungsplan ab.
  • Ein gepflasterter Putzplatz verbindet Paddock und Sattelkammer. Die beheizbare Sattelkammer dient gleichzeitig als sozialer Begegnungsort für die Stallgemeinschaft.
  • Der 20m x 40m große Reitplatz mit Otto-Matten und griffigem Sandbelag steht den Einstellern zur Verfügung.  
Blick auf das Paddock

Dreifach geschlossene Halle

Dösen in der Sonne

Holzhalle mit Fressständen

Fressstand mit Heu- & Strohgemisch

20 x 40 m Reitplatz mit Otto-Matten und griffigem Sandbelag

Zweites Paddock für zehn Pferde

Unterstand mit Gummimatten


weitflächige Koppeln zum Grasen
 
Regelmäßige Koppelgänge für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung
beheizbare Sattelkammer

(C) Lea Biermann, außer letztes Bild (C) Lucia Biermann


Bei Interesse bitte telefonisch melden.

      Haltungs-Art GbR: Lucia Biermann,Ute Zenger

      Um alle neusten Einträge zu Pferdehaltung anzuzeigen, bitte hier klicken.